fbpx

1. Hilfe

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on print
Print

Du wachst morgens auf. Du jubelst laut: HURRA ich lebe noch! Wenn das so ist, dann sei glücklich. Ich gratuliere Dir dazu. Wenn nicht? Frage dich selbst: „Was ist passiert“? Warum freue ich mich nicht? – Hurra ich Lebe noch. Bei mir ist es nicht der gleiche Wortlaut. Doch bin ich dankbar, wenn ich morgens erwache. Dafür gibt es einen Grund. Ich plane meinen Tag. Ich will dem Tag mein Bestes schenken. Meine Lebensfreude, meine Energie… einfach mein Leben. Es ist die ständige Hilfe von oben, die mich so zufrieden sein lässt. Ja, ich bin bestrebt, stets meinen Blick nach oben zu richten. Natürlich blicke ich auch nach unten, nach links und nach rechts. Auch ist mein Blick nach vorne, zeitweise nach hinten gerichtet. Doch habe ich etwas während meines doch recht langen Lebens gelernt. Der Blick nach oben ist der beste Blick in die beste Richtung. WARUM?

Ganz einfach: Allen anderen Blickrichtungen sind natürliche Grenzen gesetzt. Und warum soll ich mich SELBST begrenzen? Mein Blick nach oben verliert sich ins NICHTS. Er ist grenzenlos. Und wer sich selbst begrenzen will, der darf es gerne tun. Doch mein Ziel ist es, dir deine Selbstbegrenzung klar zu machen, um aus eigener Kraft die einengende Selbstbegrenzung zu durchschauen und loszuwerden.

Hier eine erNÜCHTERNDE Erklärung zum Begriff HILFE…

Wenn wir Menschen Hilfe annehmen sollen, dann fühlen wir uns schwach. Diesen Unsinn hat man uns beigebracht. Wer will schon als schwach gelten und Hilfe annehmen? Diese ANNAHME hat schon manchem das Leben gekostet. Vielen, die Hilfe angenommen haben, hat auch das Leben gerettet und verlängert.

Deswegen biete ich DIR nicht meine Hilfe an. Ich reiche dir gerne meine Hand und führe dich dorthin, wohin du willst . DOCH DU MUSST EINE ENTSCHEIDUNG TREFFEN. BIST DU BEREIT symbolisch MEINE HAND ANZUNEHMEN? Willst auch einen unbegrenzten und freien Blick nach OBEN haben? Dann bist du hier bei mir richtig.

Dein und mein Leben laufen nach Regeln ab. Viele Regeln kennen wir und halten uns danach.

Die ganze Schöpfung besteht aus Regeln. Wir bezeichnen sie als Naturgesetze. Einige Naturgesetze sind uns bekannt. Doch am meisten macht uns das Naturgesetz der Schwerkraft zu schaffen. Wer morgens aufwacht und sich seines Lebens erfreut, überwindet diese Schwerkraft spielend mit seinem Tatendrang. An die umgekehrte Möglichkeit denke ich jetzt nicht. Deshalb verschwende ich hier dafür keine unnötigen Worte.
Lebensregeln sind vereinfachte Darstellungen und Auszüge aus den Naturgesetzen.

Zu den Regen zählen auch Gewohnheiten aller Art, ob bewusst oder unterbewusst aus gelebt spielt dabei keine Rolle. Regeln vereinfachen und verschönern unser Zusammenleben mit unseren Mitmenschen.

Es gibt Verhaltensregeln, die unser Leben verschönern. Aber es gibt auch störende Maßregelungen.

Da gibt es auch eine Reihe von unbekannten Naturgesetzen als Lebens-Regeln für uns. Auch, wenn wir sie nicht kennen, sie wirken in uns und durch unsere Taten. Ob wir sie anwenden oder ganz einfach ignorieren, sie sind Naturgesetze und zeigen zu gegebener Zeit ihre Wirkung. Zur Zeit gibt es viele Mitmenschen, die unter einem belastenden Naturgesetz schwer zu leiden haben. Es ist dies das Gesetz der krankmachenden, einprägenden Wirkungen. Durch die sich ständig wiederholender Informationen, stören und beeinflussen sie unser Gefühlsleben. Diese gewollten Einflüsse auf unsere Gefühle können wir erkennen und uns davor schützen.

Im Falle der Corona-Situation ist es die Angst der Ansteckung von geliebten Menschen.

Die einflussnehmende Wirkung ist bei den Mitmenschen unterschiedlich.
Doch das ersichtliche, kollektive Angstverhalten ist ein umstrittigener Beweis dafür, dass das Naturgesetz „Steter Tropfen höhlt den Stein“ seine Wirkung zeigt . Im Corona-Fall wurde das logische Denken durch das Gefühl der Angst wie ein Virus in den Gedankenvorgang eingepflanzt.

Und gerade jetzt und noch rechtzeitig rufe ich Dir zu: HURRA du lebst noch und kannst dich selbst aus diesem Gedankenkarussell befreien!

Bist du bereit dafür? Dann nimm bitte meine gereichte Hand und folge mir geistig.

In den nächsten Tagen werde ich schrittweise aufzeigen, wie der menschliche Verstand funktioniert. Dann erkennst du auch für dich, wie du dich der Gefahr der störenden Beeinflussung von außen entziehen kannst. In wenigen Tagen siehst du wie die Dinge wirklich sind!

Die alte Volksweisheit: „ HILF DIR SELBST, SO HILFT DIR GOTT“ bekommt einen ganz neuen Sinn für dich. Der Wert für dich ist unermesslich hoch.

Liebe Grüße,

Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More Posts

The Mind
is the Limit

Arnold Schwarzenegger

Online-Marketing
leicht gemacht

mit Marta Baranowski
Watch Now

Mario Oreggia

Wie du das Mittelfeld im Network Marketing durchbrichst und finanzielle Freiheit erreichst
Vertrieb

NOW AVAILABLE: Hörbuch

Ab 15. Jänner exklusiv & nur hier für kurze Zeit im Jahresabo kostenlos inkludiert.
Vertrieb

Abonniere unseren NEWSletter!

Die besten Nachrichten für dein E-Mail Postfach

Mit der kostenlosen Anmeldung zum Newsletter bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme.

login now

NOCH KEIN ABO?