fbpx

2. Einstieg: Angst

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on print
Print

Leider komme ich nicht umhin, das Thema politische Willkür und deren Verordnungen in Bezug auf die Verbreitung des Coronavirus anzusprechen.

Das Thema Angst hat in diesem Zusammenhang eine enorme Gewichtung. In der Medizin und dem Fachgebiet der Psychoanalyse gibt es den Unterschied zwischen einer angeborenen und einer erlernten Angst.  Zu viele Menschen sind aus meiner Sicht vom Virus „Angst“ befallen worden, weniger vom gefürchtete Virus als Krankheitserreger.

Der Grund liegt in der bewusst und gewollt, gesteuerten Berichterstattung in der gesamten Medienlandschaft.

Es handelt sich um die Aktivierung von alten Konditionierungen aus früheren Lebenserfahrungen (als Kollektivangst), die sich als Angst im heutigen, täglichen Leben manifestieren.

Diese Thematik ist komplex und besonders umfangreich.

Sie beherrscht unser tägliches Leben seit Urzeiten.

Doch dürfen wir auch wissen: Angst ist eine mächtige Kraft.

Wir können lernen, diese Kraft für uns zu nutzen!

Deshalb bin ich bestrebt den Begriff „Angst“ als schrittweise Hinführung für eine spätere Nutzung dieser Kraft verständlich und einfach zu erklären.

Hilfreich dabei sind vor allem wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse.

Meine persönlichen Erfahrungen als Heilpraktiker und die wertvollen Erkenntnisse aus der Vielzahl meiner abgehaltenen Seminarveranstaltungen sind mir dabei eine große Hilfe. 

Zahlreiche Studien an Mensch und Tier wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte durchgeführt. Das Ergebnis zeigt auf, dass die Mechanismen der Angst inzwischen zu den am besten erforschten Schaltkreisen unseres emotionalen Apparates, unserem Gehirn, zählen.

Die Angst dient grundsätzlich dem körperlichen Überleben.

Ihre Kraft soll uns vor dem Tod schützen.

Allein die Angst führte dazu, dass es uns HIER &HEUTE als homo sapiens überhaupt noch gibt.

Gehirnforscher und Psychologen haben herausgefunden, die Ursache von Angst kann durch aus erkannt und erfolgreich behandelt werden. 

Wenn erst einmal die unbewussten Ursachen für die aufkommende Angst identifiziert und behoben sind, kann die Angst aufhören zu existieren.

Die vorher  für die Angst aufgewendete Kraft steht nun als positive Lebensenergie zur freien Verfügung.

Und diese erfreuliche Errungenschaft der Forschung möchte ich in diesem Rahmen nutzen, um wichtige Aufklärungsarbeit zu leisten.

Mehr dazu erfährst du in meinem Podcast. Demnächst auf The NETucator. Jetzt anmelden >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More Posts

The Mind
is the Limit

Arnold Schwarzenegger

Online-Marketing
leicht gemacht

mit Marta Baranowski
Watch Now

Mario Oreggia

Wie du das Mittelfeld im Network Marketing durchbrichst und finanzielle Freiheit erreichst
Vertrieb

NOW AVAILABLE: Hörbuch

Ab 15. Jänner exklusiv & nur hier für kurze Zeit im Jahresabo kostenlos inkludiert.
Vertrieb

Abonniere unseren NEWSletter!

Die besten Nachrichten für dein E-Mail Postfach

Mit der kostenlosen Anmeldung zum Newsletter bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme.

login now

NOCH KEIN ABO?